Soennecken Logo

Neu im Arbeitsleben

azubis-worklab.jpg

Unsere Azubis treten mit Freude und Eigenverantwortung innerhalb eines tollen Teams den Weg ins Berufsleben an. Folgende Ausbildungswege sind über Soennecken möglich:

  • Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Schwerpunkt Großhandel
  • Kaufleute im E-Commerce
  • Fachkräfte für Lagerlogistik
  • Duale BWL-Studiengänge (Bachelor of Arts) in Kooperation mit der FHDW Bergisch Gladbach und der DHBW Stuttgart bzw. Mosbach
  • Fachinformatiker – Fachrichtung Systemintegration

Über die Ausbildungsberufe und Soennecken als Ausbildungsbetrieb informieren wir auf verschiedenen relevanten Messen in der Umgebung. Dort vertreten unsere Auszubildenden ihre Ausbildungsberufe und beantworten die Fragen von interessierten Schülern und Eltern aus ihrer Perspektive. Dieses Projekt wird regelmäßig von Auszubildenden selbst geplant und durchgeführt.

Seit Jahren arbeitet Soennecken eng mit den regionalen Schulen zusammen, um Schüler an die Ausbildungsberufe heranzuführen. Dies erfolgt mit Berufsinformationstagen, Berufsfelderkundungen in unserem Unternehmen, Bewerbertrainings und dem Angebot von Praktikumsplätzen. Die Zusammenarbeit mit den Schulen wurde 2015 erstmalig mittels KURS-Partnerschaften durch die IHK ratifiziert und besteht konkret mit folgenden Bildungseinrichtungen:

  • Berufskolleg Kaufmännische Schule Bergisch Gladbach (BKSB)
  • Kaufmännisches Berufskolleg Oberberg (BKO)
  • Leonardo da Vinci Sekundarschule in Overath (LdV)
  • Paul-Klee-Gymnasium in Overath (PKG)

Eine hochwertige Ausbildung beinhaltet die Vermittlung der Ausbildungsinhalte in den ausbildungsrelevanten Abteilungen. Hierfür erstellen wir einen zielführenden Einsatzplan, der den Fachabteilungen sowie den Auszubildenden und Studenten hilft, über die jeweilige Einsatzzeit in den unterschiedlichen Fachbereichen den Überblick zu behalten. In den Fachabteilungen wird neben der Fachkompetenz auch Methoden- und Sozialkompetenz vermittelt. Auszubildende lernen früh, Verantwortung für ihre Arbeitsergebnisse zu übernehmen und leisten einen wertvollen Beitrag für das Unternehmen. Bei Interesse können sie sich an übergreifenden Ausbildungsprojekten beteiligen. Der Berufsschulunterricht findet je nach Ausbildungsberuf in Gummersbach, Bergisch Gladbach oder Köln-Deutz statt. Fester Bestandteil der Ausbildung sind Praktika bei Mitgliedsunternehmen sowie die Teilnahme an Ausbildungswochen. Studenten werden in Kooperation mit der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) in Bergisch Gladbach bzw. mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Stuttgart/Mosbach ausgebildet. Die Theorie- und Praxisphasen wechseln sich circa alle drei Monate ab. Bei Interesse an Praktikumsplätzen bitten wir um eine reguläre Bewerbung, damit wir einen ersten Eindruck erhalten. Die freien Ausbildungs- und Studienplätze veröffentlichen wir bereits nach den Sommerferien für das Folgejahr in unseren aktuellen Stellenangeboten. Der Auswahlprozess beginnt sukzessive im Herbst. Deshalb lohnt es sich, die Bewerbungsunterlagen frühzeitig einzureichen. Weitere Informationen zum Thema haben unsere Auszubildenden in unserer Ausbildungsbroschüre zusammengefasst.

Erfahrungsberichte

iwantschenko-small.jpg

„Der Weg der Ware fasziniert uns schon seit längerer Zeit. Wie die Ware vom Hersteller an das Lager der Soennecken eG geliefert, dort geprüft, eingelagert und schließlich auftragsgerecht verpackt und versendet wird – alle diese Stationen sind spannend zu erlernen und ein Teil unserer Ausbildung!“

Eduard Iwantschenko, Auszubildender Fachlagerist



„Wir bei Soennecken arbeiten als Team zusammen und dazu zählen
auch wir Azubis – das gefällt mir.“ 

Olesja Rempel, duale Studentin BWL mit Fachrichtung Handel


rempel-small.jpg

Dürfen wir vorstellen ...

Was macht man eigentlich genau im Rahmen eines Dualen Studiums bei Soennecken? Welche Voraussetzungen braucht es für die Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau im E-Commerce? Wie sieht der Arbeitsalltag eines Azubis bei Soennecken aus? Fragen, die in den folgenden Videos direkt von unseren Auszubildenden beantwortet werden, die auch für den Filmdreh verantwortlich zeichnen. Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen!